BNE-Portal: Aktionstage 2009 - 18. bis 27. September

Springen Sie direkt: zur Hauptnavigation zu zusätzlichen Informationen



Bildung für nachhaltige Entwicklung

Weltdekade der Vereinten Nationen 2005 - 2014


Eine-Welt Konferenz der Jugend in Gelsenkirchen

01.09.14 - 10.11.14

10.11.14

Ort: Gelsenkirchen


BildanfangEine Welt Konferenz der Jugend 2014Eine Welt Konferenz der Jugend 2014© Agenda 21Bildende

Auf Initiative des Arbeitskreises „jung-engagiert“ findet die „Eine-Welt-Konferenz der Jugend“ am 10. November 2014 statt: von 9 bis 16 Uhr im Bildungszentrum Gelsenkirchen und somit nahezu zeitgleich mit der UNESCO-Weltkonferenz "BNE" in Japan.
Für die organisatorische Vorbereitung der Jugendkonferenz mit 200 TeilnehmerInnen arbeitet die Gruppe jung-engagiert mit dem aGEnda 21- Büro zusammen.
Zur inhaltlichen Vorbereitung gibt es Projektstunden an den Schulen in Gelsenkirchen die an der Konferenz teilnehmen. Die SchülerInnen setzen sich darin mit nachhaltigen Wegen in die Zukunft auseinander. Lehr-und Unterrichtsmaterial für Projektstunden und -tage sowie für die langfristige Weiterarbeit enthält das Bildungspaket für die Klassen der Sekundarstufe II.
Die Vorbereitung auf die Konferenz wird ergänzt durch die Kooperation von Schulen und der „Multivision Fair Future II“. Am Konferenztag arbeiten die teilnehmenden Jugendlichen in Workshops zusammen an Ideen und Projektvorschlägen. Mögliche Maßnahmen, die sich aus den Workshops ergeben sind: Aufbau von Arbeitsgruppen, Ausbau des Portals „jung-engagiert“, Klimafreundliche Veranstaltungen, Jugendzeitung.

Veranstaltungsort: Bildungszentrum Gelsenkirchen (VHS)
10.11.14 / 9.00 bis 16.00
Zielgruppe: Jungendliche (14-21 Jahre)
Art des Beitrags: Vortrag/Podiumsdiskussion, Workshop/Fortbildung, Angebot für Lehrende/Schulen
BNE-Themenschwerpunkte: Agrarwirtschaft, Armutsbekämpfung, Bevölkerungsentwicklung, Biologische Vielfalt, Energie, Engagement und Ehrenamt, Ernährung, Ethik, Fairer Handel, Frieden, Geld, Gesundheit, Globalisierung, Internet, Klima, Konsum und Lebensstile, Kulturelle Vielfalt, Kunst, Lokale Agenda 21, Ländliche und urbane Entwicklung, Medien, Menschenrechte, Migration, Mobilität und Verkehr, Partizipation, Politische Nachhaltigkeit, Religion, Rohstoffe & Ressourcenmanagement, Umweltschutz, Wasser, Zukunft
Bildungsbereiche: Außerschulische und Weiterbildung, Bildungsbereiche übergreifend, Informelles Lernen, Lehreraus- und weiterbildung, Sekundarstufe II
Mitveranstalter /
Kooperationspartner:
Förderverein Lokale Agenda 21 Gelsenkirchen e.V., Stadt Gelsenkirchen, Bildungszentrum Gelsenkirchen (VHS), Multivision, Evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid, Arbeitskreis jung-engagiert