BNE-Portal: Aktionstage 2009 - 18. bis 27. September

Springen Sie direkt: zur Hauptnavigation zu zusätzlichen Informationen



Bildung für nachhaltige Entwicklung

Weltdekade der Vereinten Nationen 2005 - 2014


Partnerwochen



Die Faire Woche 2014 findet vom 12. bis 26. September zum dreizehnten Mal statt. Unter dem Motto "Ich bin Fairer Handel" haben auch in diesem Jahr Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, bei rund 2.500 Veranstaltungen bundesweit Produkte aus Fairem Handel kennen zu lernen und zu genießen. Gespräche mit Akteuren des Fairen Handels, u. a. mit Produzentinnen und Produzenten, bieten Gelegenheit, sich auszutauschen und über die Wirkungen des Fairen Handels zu informieren. Das Forum Fairer Handel als Veranstalter der Fairen Woche ruft Weltläden, Supermärkte, Kirchen- und Umweltgruppen, Verbraucherorganisationen, Gastronomen und zahlreiche weitere Akteure zum Mitmachen auf und bietet kostenlose Aktionsmaterialien zur Unterstützung an. Weitere Informationen und den Veranstaltungskalender finden Sie unter www.faire-woche.de.


Seit zehn Jahren ist die Woche des bürgerschaftlichen Engagements die größte bundesweite Freiwilligenoffensive. Sie wird vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) initiiert. „Engagement macht stark!“ ist das gemeinsame Motto aller Initiativen, Vereine, Verbände, staatlicher Institutionen, Stiftungen und Unternehmen, die sich an der bundeweiten Woche aktiv beteiligen. Zentrales Anliegen der Aktionswoche ist es, das bürgerschaftliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger zu würdigen. Sie steht traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.


Unter dem Dach des Tages der Regionen präsentieren sich bundesweit Initiativen, Vereine, Handwerks-, Landwirtschafts- und Gastronomiebetriebe sowie Unternehmen, um in breiten Netzwerken für Regionalität zu werben. Sie setzen sich ein für mehr Lebensqualität, für Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe, den sozialen Zusammenhalt und eine Bewahrung der Kultur. Unter dem Motto „Aus Liebe zur Region - denken, handeln und genießen“ können die Veranstaltungen, die im Zeitraum vom 26. September bis 12. Oktober 2014 stattfinden, zum Tag der Regionen angemeldet werden.